Wir haben das neue Entwicklungsprojekt in der Hamburger Straße in Plön dem Bauausschuss vorgestellt. Das Ensemble besteht aus zwei Bausteinen, die die heterogene Stadtstruktur in diesem Bereich sortiert und als ein städtebauliches Gelenk zwischen der historischen Bebauung und den großmaßstäblichen Verwaltungsbauten fungiert. Der strassenseitige Baukörper wird voraussichtlich Bürobereiche, der Baukörper in der zweiten Reihe wird kleinteilige Wohnungen aufnehmen.

Presseartikel im Ostholsteiner Anzeiger